Ninjutsu
Klassische japanische Kampfkünste und Selbstverteidigung der Ninja und der Samurai
 

ÜBER UNS

Im Bujinkan Banbutsu Ruten Dojo e.V.  werden alle Übungen und Trainings unter Anleitung eines qualifizierten Lehrers durchgeführt. Unser Dojo ist Mitglied im Bujinkan Dojo von Soke Dr. Masaaki Hatsumi und die Vergabe von Urkunden erfolgt direkt durch das Honbu Dojo in Japan.

Unser Unterricht basiert auf den 9 Bujinkan Ryu von Soke Dr. Masaaki Hatsumi. Unter Anleitung des Großmeisters, Philipp Matsiridis –Dai Shihan– und des Lehrers und persönlichen Schüler von Herrn Matsiridis, Stefan Jährling  –Shidoshi-Ho–  werden die Schüler begleitet.

Das Bujinkan Banbutsu Ruten Dojo e.V. hat seinen Sitz in Potsdam. Wir haben engen Kontakt zu unserem Partner-Dojo Bujinkan Banbutsu Ruten Dojo Hellas in Athen und pflegen einen regelmäßigen, kulturellen und kampfkünstlerischen Austausch.

Die Worte "Banbutsu Ruten" bedeuten  "Alles fließt", so wie es einst der griechische  Philosoph Heraklit "Ta Panta Ri" sprach. Durch die griechische Herkunft unseres Lehrers und unserer grundsätzlichen Einstellung, fand dieser Aspekt seinen Weg in den Namen unseres Dojos.




Unsere Satzung:




Unsere aktuellen Dojoregeln:




Unsere aktuelle Beitragsordnung:





Philipp Matsiridis,

Bujinkan Dai Shihan, 15. Dan, 1. Dan Judo, 3. Dan Ju-Jutsu, welcher Träger des grünen Gürtels in Karate war, als er 1981 Moshe Kastiel traf, von der Weltanschauung und Effektivität des Ninjutsu überzeugt wurde und mit seinem Ninjutsu-Training angefangen hat. Shihan Moshe Kastiel, hat die Kampfkunst des Ninjutsu in Deutschland in der Zeit 1982 – 1990 etabliert und ist seinerseits Schüler von Shihan Doron Navon, des ersten Nicht-Japaners, der von Hatsumi Sensei den Shidoshi Grad bekam.

Philipp Matsiridis hat bis 1991 intensiv unter der Leitung von seinem Lehrer Moshe Kastiel trainiert und die meisten Tai-Kai’s von Hatsumi Sensei sowie Seminare von vielen anderen Ninjutsu-Meistern besucht.

Im Juli 1992 besteht er erfolgreich in Luxemburg den Sakki – Test, wird Shidoshi und Mitglied des Shidoshi-Kai.

1998 kehrt er in seine Heimat zurück, eröffnet in Athen ein Dojo und gründet Bujinkan Dojo Hellas / Bujinkan Banbutsu Ruten Dojo Hellas.

2010 kehrt er wieder nach Berlin zurück.



Stefan Jährling,

Bujinkan Shidoshi-ho, 4. Dan, mit kurzweiligen Judoerfahrungen als Kind begann Stefan Jährling sich im Sommer 2005 mit Kampfkunst, explizit mit Aikido zu beschäftigen (3. Kyu).

2010 begann er mit seinem intensiven Training und Studium des Bujinkan Systems bei seinem Lehrer Philipp Matsiridis.

Er leitet, als ausgebildeter Pädagoge, die Kindergruppe und in Abwesenheit seines Lehrers auch das Training der Erwachsenen.






TRAINING

photo_0002_big
mt_moshe_01_big
img11
photo_0306_big
photo_1007_big
photo_1008_big
photo_1011_big
20200809_120258
20200819_181222
DSC00963
P1012083
P1012177 fin
P1012194



Presse

PhotoScanFlyer2
PhotoScanFlyer2
potsdamer wochenendkurier_29-04-2012
potsdamer wochenendkurier_29-04-2012
Potsamer_Sonntagsblatt
Potsamer_Sonntagsblatt
potsdamer landkurier_01-07-1997_kurz
potsdamer landkurier_01-07-1997_kurz
potsdamer landkurier_01-07-1997
potsdamer landkurier_01-07-1997
brandenburgische neueste nachrichten_20-03-1990_web
brandenburgische neueste nachrichten_20-03-1990_web
maerkische volksstimme_07-05-1990
maerkische volksstimme_07-05-1990